Noni - Eine Entscheidung für das Leben, Morinda citrifolia
STARTSEITE
PRODUKTE
VIDEOS
BILDER
HERKUNFT UND WEG
NONI-ELEMENTE
SHOP
 

   
Themeninhalte


   >
Die exotische Entdeckung
   > Von Generation zu Generation
   > Das perfekte Produkt entsteht
   > Der letzte Garten Eden
   > Noni Blattgel & Samenöl
   > Es wird persönlich
   > Wissenschaft
   > Zufriedenheitsgarantie

            
 

Die Wissenschaft hinter Noni

Die Basis der neuen Tahitian Noni Getränkelinie ist der Tahitian Noni™ Juice. Ohne dieses Fruchtsaftgetränk gäbe es wahrscheinlich noch heute keine Noni-Produkte auf dem Weltmarkt.

Tahitian Noni International hat sich als erstes Unternehmen intensiv ernährungswissenschaftlich mit der Noni, einer vorwiegend im Pazifik beheimateten Frucht, auseinander gesetzt und sich der Entwicklung von Noni-Produkten verschrieben. Dabei wurden überlieferte Traditionen der Polynesier aufgegriffen, die Frucht, Blätter und Samenkörner der Noni schon seit Generationen nutzen.

Im Jahr 1996 wurde das erste Noni-Produkt, der Tahitian Noni™ Juice, in den USA verkauft. Für die Einführung in Europa war nach Europäischem Lebensmittelrecht eine gesonderte Zulassung notwendig: die Novel Food Zulassung, eine Genehmigung für sogenannte „neuartige Lebensmittel“. Für diese Zulassung fordert die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (European Food Safety Authority,) eine umfassende, wissenschaftlich fundierte Unbedenklichkeitsbestätigung.

Am 5. Juni 2003 erhielt Tahitian Noni International nach über 3jähriger Prüfung durch die  Europäische Kommission die Genehmigung, den TAHITIAN NONI™ Juice auch in Europa zu vertreiben.

Tahitian Noni International unterhält eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung in den USA und arbeitet eng mit Wissenschaftlern und wissenschaftlichen Instituten weltweit zusammen. Schwerpunkt der Arbeiten sind dabei die Erforschung weiterer Verwendungsmöglichkeiten der Noni und ihrer verschiedenen Bestandteile, wie Frucht, Samen und Blätter. So wurde auch der Noni-Blättertee von Tahitian Noni International entwickelt, für den seit Ende 2008 ebenfalls die Novel Food Genehmigung der EFSA vorliegt.

Mehr über bisherige Forschungsprojekte und den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand über die Noni erfahren Sie in den folgenden Zeilen..
               Noni Family                 Noni IridoideNoni Wissenschaft















 

Mangan           

Das entscheidende Spurenelement

Neben ausreichender Bewegung und einer gesunden Lebensweise ist die Wahl der richtigen Lebensmittel entscheidend für unser Wohlbefinden. Mangan ist ein wichtiges Spurenelement.

Ihre Vorteile durch Mangan:  Noni Blüte

        1. Mangan trägt dazu bei, das Zellgewebe vor oxidativer Schädigung zu schützen.
        2. Mangan unterstützt den Erhalt gesunder Knochen.
        3. Mangan fördert einen ausgewogenen Energiestoffwechsel.

Tahitian Noni™ Original ist eine ideale Quelle natürlich vorkommenden Mangans. Um Ihren
Körper mit genau der richtigen Menge dieses Spurenelements zu versorgen, empfehlen wir Ihnen,
täglich 60 ml Tahitian Noni™ Original zu trinken. Spüren Sie selbst, wie gut das tut!

 


                                                                            

Iridoide

Qualitätsmerkmal für Noni-Produkte

Tahitian Noni International ist Marktführer im Bereich Entwicklung und Herstellung von Produkten auf Noni-Basis  und widmet als einziges Unternehmen weltweit ein komplettes Labor in Vollzeit der Erforschung der Noni (Morinda citrifolia). In Zusammenarbeit mit einer Reihe externer Wissenschaftler und Universitäten ist Tahitian Noni International zu der Erkenntnis gelangt, dass die so genannten Iridoide, ein sekundärer Pflanzenstoff, zu den herausragendsten und wichtigsten Qualitätsmerkmalen zählen, die in der Noni zu finden sind.    Iridoide
 

Iridoide - das Wichtigste auf einen Blick: 
  • Sie sind selten in herkömmlichen Früchten zu finden.
  • Sie unterscheiden sich von Flavonoiden, die in Früchten gewöhnlich vorkommen.
  • Sie sind sekundäre Pflanzenstoffe in der Noni-Frucht.
  • Während Herstellung und Lagerung sind sie sehr stabil und abbaubeständig. 
  • Sie sind Qualitätsmerkmale für die Tahitian Noni Getränke.


                                                                                                                                                     

Tahitian Noni macht den Unterschied

Im Jahr 2003 hat Tahitian Noni International Inc., früher Morinda Inc., als erstes Unternehmen die Zulassung für den Vertrieb von „Noni-Saft" als neuartige Lebensmittelzutat erhalten - der Anfang des Tahitian Noni™ Juice war gemacht. Das Produkt, heute Tahitian Noni™ Original genannt, hat sich seitdem millionenfach bewährt.

Tahitian Noni™ Original enthält Mangan. Trinken Sie täglich 60 ml und unterstützen Sie die Versorgung Ihres Körpers mit diesem Spurenelement.
  • Mangan trägt dazu bei, das Zellgewebe vor oxidativer Schädigung zu schützen.
  • Mangan unterstützt den Erhalt gesunder Knochen.
  • Mangan fördert einen ausgewogenen Energiestoffwechsel.
Tahitian Noni™ Original ist eine gute Wahl. Immer und überall. Schon probiert? 

Weitere Informationen:

Stellungnahme der EFSA zum Thema Mangan (englisch):

http://www.efsa.europa.eu/en/scdocs/scdoc/1217.htm


Sicherheitsbewertung der EFSA zum Tahitian Noni™ Juice    als PDF-Dokument (englisch):
http://ec.europa.eu/food/fs/sc/scf/out151_en.pdf


Genehmigung der Europäischen Kommission des
Noni-Saftes als neuartige Lebensmittelzutat
als PDF-Dokument (deutsch):
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.
do?uri=OJ:L:2003:144:0012:0012:DE:PDF
 

Novel-Food-Zulassung des Tahitian Noni Blättertees
als PDF-Dokument (deutsch):






Nach oben


Morinda-Online-Shop  |  Morinda-Website  |  Kontakt  |  Impressum

Design und Copyright 2012 - 2016 Johannes Nepl
Tahitian Noni™ ist eine  eingetragene Schutzmarke von Morinda, Inc.
Texte, Bilder teilweise © Morinda, Inc. Verwendung gestattet. Alle Rechte vorbehalten.

                                                                                                                                                                                                                Document made with KompoZer